DeltaFakt, DeltaKasse, DeltaShop und Webdesign
- Alles aus einer Hand

Kundenlogin

Benutzer:
Passwort:
 

DeltaSoft News

31    March 2017

DeltaFakt 1.9.9.98 online
Ab sofort steht ihnen DeltaFakt 1.9.9.98 zum Download zur Verfügung. Um Ihre vorhandene Installation zu aktualisieren verwenden Sie bitte die Liv ...

22    December 2016

DeltaFakt 1.9.9.97 online
Ab sofort steht ihnen DeltaFakt 1.9.9.97 zum Download zur Verfügung. Um Ihre vorhandene Installation zu aktualisieren verwenden Sie bitte die Liv ...

FAQ
Liebe DeltaFakt Anwender, unsere DeltaFakt ist mitlerweile aufgrund von Anwenderwünschen und Vorschlägen so umfangreich, dass wir mit der Dokumentation der Tipps und FAQ fast gar nicht nachkommen. Bitte sehen Sie doch ab und zu wieder rein, wir bemühen uns Ihnen die wichtigsten Tipps mit zu teilen.


Frage:
Haben Sie informationen zum Inventurablauf ?

Antwort:
Ja, Sie können eine Kurz Anleitung hier als PDF Datei laden. LINK bitte anklicken.



Frage:
Kann DeltaFakt SEPA

Antwort:
Ja, es sind alle notwendigen Informationen wie IBAN, BIC, Gläubiger ID, Mandatsreferenz,
Kunden Anschreiben wg. Umstellungen, Lastschriftformulare usw. enthalten.
Alte Konto Nummern und BLZ werden von DeltaFakt neu berechent.
Diese Information gilt ab Version: 1.9.9.72



Frage:
Wir haben bei vielen Kunden das Lastschriftverfahren. Das klappt mit DeltaFakt prima. Jedoch kommt es hin und wieder vor, daß eine Lastschrift von der Bank nicht eingelöst wird. Dann soll die Forderung im Kunden OP wieder als offen geführt werden. Was ist zu tun.

Antwort:
Im lokalen INI-Pfad (zu finden über DeltaFakt->Hilfe->Info->INI-Pfad (lokal)), finden Sie die lokale (nur für diesen Arbeitsplatz gültige) DF.INI Datei. Diese bearbeiten Sie am besten mit dem Windows Notepad. Tragen Sie im Bereich Global folgenden Vermerk ein:

[Global]
KOPAENDERN=AN

Dann können Sie im Kunden OP jederzeit den als bezahlt gebuchten Betrag durch eine "0" ersetzten, bitte löschen Sie auch das Bezahldatum (mit der Entf Taste) und setzen den Status von 1 auf 0. Diese Felder finden Sie im Kunden OP Bereich, wenn Sie nach rechts scrollen.  Damit ist dieser wieder offen und erscheint ganz normal in den OP-Listen.




Frage:
Was ist bei der Mehrwertsteuer Umstellung für 2007 auf 19% zu beachten.

Antwort:
Bei DeltaFakt brauchen Sie nur in den Parametern die entsprechenden Mehrwertsteuer-
sätze anzupassen. Bitte denken Sie daran daß der am Tage der Lieferung oder Leistung gültige Mehrwertsteuersatz verwendet werden muss. Deshalb sollten Sie sich einen neuen Satz anlegen und diesen mit den 16% belegen. Warum nicht gleich einen neuen Satz mit 19% anlegen ? Weil in den Artikeln nicht der absulute Mehrwertsteuersatz herangezogen wird, sondern der die Kennzahl. Wenn also im Artikel die Kennzahl 1 dem Satz von 16% entspricht, dann bleibt nach der Umstellung zwar die Kennzahl 1, jedoch enthält diese nun den Satz 19%. Wenn Sie also nach dem 1.1.2007 noch Artikel oder Leistungen aus 2006 fakturieren möchten müssten Sie diese manuell noch mit der Kennziffer auswählen die Sie nun neu mit 16% angelegt haben. Bei der Erstellung von Gutschriften verfahren Sie ebenso.
Storno Rechnungen werden in DeltaFakt automatisch  mit dem richtigen Wert erstellt.
Rechnungs Wiederholungen werden in Deltafakt auch richtig behandelt.
Hier liegt der Unterschied zu MBF. MBF nimmt immer den aktuell hinterlegten Wert der Mehrwertsteuerkennziffer. In MBF muss also immer bei der Erstellung von Stornorechnungen bzw. Belegwiederholungen manuell angepasst werden.

Verkaufs - Vorbelege wie Angebote oder Auftragsbestätigungen müssen z.Zt. auf jeden Fall noch manuell behandelt werden.
Beachten Sie bei der Erfassung von Eingangsbelegen den Mehrwertsteuersatz entsprechend dem vorliegenden Beleg




Frage:
Wie kann man bei Lieferschein/Rechnung usw. die Bestell-Nr. des Kunden einfügen?

Antwort:
es gibt insgesamt drei unterschiedliche Bestellnummern:

1.) Belegbezogen:Sie können im Verkauf unter dem Reiter „weitere Kundendaten“ das Feld „Best.-/AB-Nr. Kd.“ ausfüllen und in der Formulargestaltung die Variable „BestellNr“ im Belegkopf platzieren.

2.) Positionsbezogen:
a) im Verkauf unter dem Reiter Artikel-Daten das Feld Bestell-Nr ausfüllen, nach dem zuvor unter dem Reiter „Belegerfassung“ der gewünschte Artikel ausgewählt wurde. In der Formulargestaltung muss das Feld „BestellNr“ in den Positionsdaten platziert werden.

b) Im Kundenstamm die Bestellnummer eingepflegen (Reiter „Debitor“ unter „Kd.-Art.-Nr-Kreis“). In der Formulargestaltung muss das Feld „KdArtNr“ in den Positionsdaten platziert werden.




Frage:
Wie können im Verkaufsbeleg, Kopien auf verschiedene Drucker ausgeben werden

Antwort:
Kopien können auf einem anderen Drucker ausgegeben werden.
Dazu muss ein Formular existieren, dessen Name wie der des Originals lautet
ergänzt um _1 für bsw. die erste Kopie ( _2 für die zeite Kopie etc.).
(Beispiel F000_51_1.lst)




Frage:
welche Bedingung muß  bei der Beleggestaltung benutzt werden um das Wort Kopie oder Durchschlag zu Erzeugen

Antwort:
Die Variable Kopie  enthält den Wert "K" wenn es sich bei diesem Beleg um den 2. Druck des gleichen Beleges handelt. Wenn es sich um das Original handelt hat die Variable den Wert "O"




Frage:
Wie kann ich die neue Vertreterfunktion nutzen.

Antwort:
Legen Sie im Kundenstamm einen Vertreter an. Dann setzen Sie den Haken unten links (Vertreter) damit erhalten Sie einen neuen Kartenreiter, in dem Sie die jeweils gewünschten Vertreter Daten eintragen können. Beachten Sie bitte, daß auch in den jeweiligen Artikeln, die Haken für Provision gesetzt sein müssen, damit der Artikel auch provisonierbar ist. Sollten Sie im Artikelstamm, einen Betrag bei Prämie eingetragen haben, ist dieser Artikel automatisch von einer Prozent Provison ausgenommen.




Frage:
Wie geht das mit der Kassenprovision

Antwort:
gehen Sie wie o.g. bei der Anlage eines Vertreters vor. Dann tragen Sie in der Kasse unter Stamm, Kassenbenutzer einen Mitarbeiter ein. Diesem geben Sie eine Nummer, notieren den Namen und vergeben eine Personalnummer. In dem Feld Vertreter stehen Ihnen die angelegten Vertreter zur Verfügung, dort wählen Sie den passenden aus.




Frage:
Kann ich in DeltaKasse mehr als eine Kasse verwalten.

Antwort:
Ja können Sie ab der neuesten Revision (1.5.40) Tragen Sie in den Paramter der Kasse den Namen des neuen Kassenplatzes ein z.B. "Kasse2". Dann beenden Sie die Kasse und starten diese neu. nun werden die Daten für diese Kasse2 aus dem neuen Unterverzeichniss \Kasse\kasse2\ bearbeitet. Prüfen können Sie ob Ihre Kasse richtig arbeitet, wenn Sie das Symbol "?" anklicken. Dort sehen Sie immer die aktuellen Angaben über Daten und Programmpfade.




Frage:
Kann ich mir bei Deltafakt ein zweites sep. Datenverzeichnis anlegen und abwechseln mit "Übungsdaten" und "Echtdaten" arbeiten.

Antwort:
Ja können Sie. Erstellen Sie sich ein zweites Symbol auf dem Desktop und schreiben in den Programmaufruf nur den zweiten Datenpfad. Beispiel: Original: c:\programme\deltsoft\deltafakt\df.exe Zweitaufruf: c:\programme\deltsoft\deltafakt\df.exe dbpfad:c:\dfuebung\daten Vorausgesetzt wird, daß Sie vorher den gesamten Datenpfad also z.B. die Ordner Daten, Form, usw... aus dem Verzeichnis z.B. c:\deltasoft\deltfakt in den Ordner c:\dfuebung kopiert haben.




Frage:
Bei einigen Ansichten werden Beträge als DM Beträge angezeigt, obwohl es €uro Beträge sind.

Anwort:
Stellen Sie in Ihren Windows Systemeinstellung unter Ländereinstellungen die Währung um auf Euro dann klappt es auch bei DeltaFakt.




Frage:
Kann ich meine Belege mit einem Barcode für Kunden- und Belegnummer versehen, damit ich diese mit meinem Archivsystem automatisch verarbeiten kann.

Antwort:
Ja Sie brauchen nur ein Barcodefeld (evtl. Type 128) an entsprechender Stelle einzufügen, und mit den Feldern Kundennummer bzw. Belegnummer zu verbinden. Tipp Sie können Sich eine Rechnung eines Kunden ganz schnell (z.B. während Sie mit dem Kunden telefonieren) ansehen indem Sie im Kundenstamm auf den entsprechenden OP Satz einen Doppelklick mit Ihrer Maus ausführen. Dann wird Ihnen der Beleg in der Druckvorschau angezeigt.




Frage:
Wie kann ich während der Belegerfassung schnell noch mal einen Artikel anlegen ohne die Belegerfassung zu verlassen.

Antwort:
Drücken Sie die Tasten-Kombination STRG + A für Artikelstammdaten und schon können Sie die Artikel anlegen die Sie benötigen. TIPP: es gibt verschieden Tastenkombinationen mit denen in Stammdaten gewechselt werden kann. z.B. STRG-K = Kundenstamm STRG-L = Lieferantenstamm....




Frage:
Beim Import aus der MBF werden keine Lagerbestände importiert

Antwort:
Machen Sie in der MBF einen Jahresabschluss und importieren Sie die Artikeldaten (und nur die !) neu.




Frage:
Beim Starten der DeltaFakt erscheint die Meldung "Datenbankfehler 1 aufgetreten"


Antwort:
Löschen Sie im DeltaFakt-Datenverzeichnis die Dateien PARADOX.LCK, PDOXUSRS.LCK, und PDOXUSRS.NET (soweit vorhanden). Evt. muss der Rechner / Server vorher neu gestartet werden, damit die Dateien freigegeben werden. Natürlich darf niemand mit der DeltaFakt arbeiten.



Frage:
VK-Belegerfassung: Als Valuta-Datum wird der 31.12.1899 angezeigt.


Antwort:
Da es ein Datumsfeld ist muss hier mit einer Formel gearbeitet werden. Es reicht nicht nur das Valutadatum zu platzieren, hier muss eine Bedingung eingesetzt werden:Cond(Date$(Valuta,"%y") > "1899","Valuta-Datum: " + Date$(Valuta,"%d.%m.%y"),"")




Frage:
Bei der EK-Belegerfassung erscheint die Fehlermeldung “Indexfehler”.

Antwort:
Das interne Reorg (Menu: “System-Intern-Reorg) korrigiert diesen Fehler (ab Build 1.4.4.3).




Frage:
Bei der DeltaFakt-Installation erscheint die Meldung “Mischen der BDE nicht möglich” o.ä.

Antwort:
Leider wird die BDE nicht von allen Programmen (KlickTel etc.) gleich installiert. Abhilfe: Suchen Sie im Programmverzeichnis auf C nach Borland-Verzeichnissen meist unter “Gemeinsame Dateien”, “Common Files” und “Borland” und bennen Sie diese um. Installieren Sie nun die DF. Falls andere Programme, die ebenfalls die BDE nutzen, nicht mehr laufen, müssen die neu installiert werden Datensicherung nicht vergessen!).




Frage:
Die Kunden- bzw. Lieferanten OP-Liste ist nicht korrekt

Antwort:
Laden Sie die Datei Listem1.csv herunter und lesen Sie diese unter “Admin-Formulare einlesen-Listen einlesen” neu ein.




Frage:
Beim Import hängt sich DeltaFakt auf.

Antwort:
Manchmal haben sich im Laufe der Zeit unsinnige Datensätze in die MBF eingeschlichen. So hatten wir jetzt den Fall, das ein Artikel, den Faktor 0 hatte. Dies führt bei einem Import natürlich zu einem Fehler. Abhilfe schafft meist ein externes Reorganisieren der MBF-Daten.




Frage:
Nach dem Update erscheint die Fehlermeldung "Datenbankfehler 1 aufgetreten"

Antwort:
1.) Melden Sie sich als Administrator an (nur NT/W2000 und XP)
2.) Gehen Sie in die BDE-Administration (unter Systemsteuerung) und löschen Sie den DB-Alias DeltaFakt. Beenden Sie die BDE-Administration.
3.) Öffnen Sie in der Registry (Start-Ausführen-regedit) den Schlüssel HKEY_LOCAL_MACHINE\SOFTWARE\DeltaSoft\DeltaFakt\DBPfad
4.) Schreiben Sie hier den korrekten Datenpfad von DeltaFakt hinein (also nicht nach DOS-Konventionen mit ~).
5.) Verfahren Sie genauso mit dem Formularpfad (HKEY_LOCAL_MACHINE\SOFTWARE\DeltaSoft\DeltaFakt\FormPfad). Hier gehört natürlich der DF-Formularpfad hin.
6.) Starten Sie die DeltaFakt. Beenden Sie DeltaFakt wieder.
7.) Anmeldung als User, normaler Betrieb mit DF sollte nun funktionieren.




Frage:
Nachdem ich unter Admin-Parameter-global die Userverwaltung eingeschaltet habe, komme ich nicht mehr in die DeltaFakt.

Antwort:
Nach dem Einschalten der Userverwaltung müssen Sie das Programm “Rechte” (auf der CD unter “Deltafakt-Deltafakt Rechteverwaltung oder im Internet) mindestens einmal aufgerufen haben.



Frage:
Beim Belegdruck erscheint die Fehlermeldung “Druckerdatei falsch oder fehlerhaft”. Der Beleg wird aber einwandfrei gedruckt.

Antwort:
Löschen Sie alle Dateien mit den Endungen lsv und lsp im DeltaFakt-Formularverzeichnis.




Frage:
Im Netzwerkbetrieb erscheint die Fehlermeldung “Datenbankfehler 1 aufgetreten”. DeltaFakt wird darauf beendet.“

Antwort:
Unter Windows 95/98/ME kann die Ursache der Datenbankpfad sein. Es sind Probleme mit Pfaden, die länger als 8 Zeichen sind, bekannt. Prüfen Sie, ob der Pfad den DOS-Konventionen entspricht und installieren Sie ggf. neu.




Frage:
Wenn ich die Lieferanten-OP-Liste drucken möchte, erscheint die Meldung “Lieferanten OP-Liste nicht gefunden”.

Antwort:Lesen Sie die Datei “Listen1.csv” aus dem DeltaFakt-DOC-Verzeichnis neu ein.




Frage:
Wenn ich das REB drucken möchte, erscheint die Meldung “Rechnungseingangsbuch nicht gefunden”

Antwort:
Sie müssen Ihre Listen aktualisieren. Sie befinden sich im DeltaFakt-Datenverzeichnis im Unterverzeichnis \DOC.




Frage:
Wenn ich eine Bestellung drucken will, erscheint die Meldung “Formularfehler...”

Antwort:
Schauen Sie unter “Admin-Formulare” nach, ob das richtige Formular zugeordnet ist. Das Standardformular ist E000_11.lst.




Frage:
Wenn ich die Kunden-OP’s exportieren will, erscheint die Meldung “Kein Eintrag in X0000002.db”. Die Listboxen bleiben leer.

Antwort:
Sie müssen Ihre Listen aktualisieren. Laden Sie sich von der Download-Seite die Datei “Listen2” herunter und spielen Sie diese in der DeltaFakt unter “Admin-Formulare-Listen einlesen” ein.




Frage:
Die Artikel und Kundenhistorie zeigt falsche Werte an. Bsw. sind die Rechnungen u. U. viel zu hoch. Betroffen sind aber nur die Belege, die ich aus der MBF importiert habe.

Antwort:
Ein Fehler in der Import-Routine. Laden Sie die aktuelle Version aus dem Internet und importieren Sie Ihre Verkaufsbelege neu.




Frage:
Wenn ich das RAB drucken möchte, erscheint die Meldung “Rechnungsausgangsbuch nicht gefunden”

Antwort:
Sie müssen Ihre Listen aktualisieren. Laden Sie sich von der Download-Seite die Datei “Listen1” herunter und spielen Sie diese in der DeltaFakt unter “Admin-Formulare-Listen einlesen” ein. Damit das RAB gedruckt werden kann, muss mindestens eine Rechnung geschrieben worden sein. Ein Import aus der MBF findet nicht statt.




Frage:
Nach dem Update lässt sich DeltaFakt nicht mehr starten.

Antwort:
Gehen sie in die MS-DOS-Eingabeaufforderung (Start-Programme). Wechseln Sie in das DeltaFakt-Programmverzeichnis (bsw. mit cd\Programme\Deltasoft\Deltafakt) Rufen Sie das Programm version mit folgender Syntax auf: version x y Wobei x die alte DB-Version und y die neue Datenbankversion ist.
Zurück  Zum Anfang des Artikels

Kaufmännische Software


DeltaFakt / DeltaFakt Lite
Modernes Warenwirtschaftssystem
DeltaKasse
POS-Erweiterung für DeltaFakt
DeltaShop
Webshop für DeltaFakt
MBF
Bewährte Warenwirtschaft unter DOS

Webhosting


Leistungsstarkes Webhosting
- CGI, PHP4, PHP5, ASP.NET
- MySQL 5
- E-Mail-Adressen (IMAP/POP3)
- Webspace
- TLD-Domains und Subdomains
- Webinterface (Confixx 3.3) uvm.

Webdesign


Beratung und Umsetzung von Intranet-, Extranet- und Internet-Projekten.
Machen Sie sich selbst ein Bild und werfen einen Blick auf unsere Referenzen. Profitieren auch Sie von unserer langjährigen Erfahrung!